Veröffentlicht am

Konto trotz Schufa beantragen? Aber wo?

Wie schnell ist es passiert: man verliert den Job, kann einen Kredit nicht zurückzahlen, die Ausgaben übersteigen die Einkünfte. Wenn man nun Pech hat, sperrt die Bank das Konto, und im schlimmsten Fall wird das Konto sogar gekündigt. Aber damit nicht genug – eine Kontokündigung wird von der Bank der Schufa mitgeteilt und somit wissen alle Banken Bescheid. Wenn man nun bei einer anderen Bank ein Konto beantragen will, schaut diese bei der Schufa nach. Entdeckt sie dort einen negativen Eintrag, wird es für den Kunden schwierig. Wahrscheinlich wird die Kontoeröffnung abgelehnt, und der Kunde steht nach wie vor ohne Konto da. Man benötigt dann ein Konto trotz Schufa.

Doch ohne Girokonto hat man heutzutage ein großes Problem, das sich nur durch ein Girokonto trotz Schufa lösen lässt. Die meisten Vermieter verlangen heutzutage die Überweisung der monatlichen Miete per Dauerauftrag, Strom, Gas und Wasser müssen überwiesen oder abgebucht werden, und Geschäfte online abwickeln geht ohne irgend ein Konto schon gar nicht, man benötigt also ein Girokonto trotz Schufa.

Also was tun? Die Lösung ist ein Konto ohne Schufa, doch an ein solches Bankkonto trotz Schufa ist schwer heranzukommen. Es wäre vielleicht möglich, ein Konto ohne Schufa im Ausland zu eröffnen, aber das ist nicht sehr empfehlenswert, da dann bei jeder Transaktion zusätzliche Gebühren anfallen. Also sollte man sich lieber im Inland auf die Suche nach einem Girokonto trotz Schufa machen. Da jede deutsche Bank aber bei der Kontoeröffnung eine Schufa-Abfrage tätigt, ist es also eigentlich nicht möglich, ein Girokonto trotz Schufa zu bekommen, es sei denn, es handelt sich um ein reines Guthabenkonto. Das wäre ein Bankkonto trotz Schufa, dass die Banken eigentlich jedem Kunden genehmigen sollten, da sie ja keinen Kredit gewähren müssen. Ein solches Konto trotz Schufa wird eben nur mit dem Geld betrieben, das auch darauf einbezahlt wird.

Fragen Sie bei Online Banken nach einem Guthabenkonto, ein solches Bankkonto trotz Schufa müssen die Banken genehmigen, obwohl sich manche dagegen sträuben. Aber mit Hartnäckigkeit kommt man doch zum Ziel und kann sich dann über sein Bankkonto trotz Schufa freuen.

Veröffentlicht am

So verbessern Sie Ihre Kreditwürdigkeit

Es kann ein wenig Arbeit erfordern, bis Sie eine Vorstellung davon haben, wie Sie Ihre Kreditwürdigkeit verbessern können. Eine Kreditwürdigkeit kann einer der wichtigsten Aspekte Ihrer finanziellen Situation sein, die Ihre ständige Überwachung erfordern würde, insbesondere wenn Sie immer Geld von Kreditgebern leihen müssen. Eine niedrige Kreditwürdigkeit stellt sicher, dass Sie Probleme haben, Ihren Kreditantrag so zu genehmigen, wie Sie es sich gewünscht hätten.

Ihre Kreditwürdigkeit sagt den Kreditgebern, wie zuverlässig Sie als Kreditnehmer sind. Anhand Ihrer Kreditwürdigkeit können Kreditgeber und Kreditinstitute möglicherweise Ihren Status als Kreditnehmer einschätzen. Das liegt daran, dass der Kredit-Score ein mathematisches Maß für die Kreditgewohnheiten und das Kreditverhalten einer Person ist, die auf einigen wichtigen Kreditfaktoren basiert. Zur Berechnung der Kreditwürdigkeit wird üblicherweise eine von der Schufa entwickelte Formel verwendet. Aus diesem Grund wird Ihr Kredit-Score in der Regel auch als Schufa-Score bezeichnet.

Wenn Sie eine niedrige Kreditwürdigkeit haben, sagt dies dem Kreditgeber sofort, dass Sie als Kreditnehmer keine sehr guten Aussichten haben. Dies kann auf Ihren früheren Kreditkonten basieren, mit denen Sie möglicherweise in Verzug geraten sind, verspätete Schuldenzahlungen, Konkurs- oder Zwangsvollstreckungsprobleme, die Sie möglicherweise in der Vergangenheit hatten, und andere ähnliche Faktoren. Je höher Ihre Bonität ist, desto attraktiver sind Sie als Kreditnehmer in den Augen der Kreditgeber. Dies könnte bedeuten, dass Ihr Kreditantrag von ihnen möglicherweise einfacher zu genehmigen ist.

Es gibt viele Möglichkeiten, wie Sie Ihre Kreditwürdigkeit verbessern können. Dazu gehört auch, Ihre aktuelle Bonität genauer unter die Lupe zu nehmen. Wenn Sie einen ausstehenden Kredit haben, um den Sie sich kümmern müssen, wäre es gut, Ihre Rechnungen pünktlich zu bezahlen. Rückständige Zahlungen Ihres ausstehenden Kredits haben einen großen negativen Einfluss auf Ihre Kreditwürdigkeit. Es ist auch wichtig zu beachten, dass es für Ihre Kreditwürdigkeit umso besser ist, je länger Sie versuchen, Ihre Rechnungen pünktlich zu bezahlen.

Wenn Sie feststellen, dass einige Zahlungen fehlen, ist es möglicherweise ratsam, sich so schnell wie möglich über Ihre Zahlungen zu informieren, wenn dies möglich ist. Wenn Sie mit Ihren ausstehenden Kreditkonten auf dem Laufenden bleiben, kann dies auch Auswirkungen auf Ihre Kreditwürdigkeit haben. Darüber hinaus kann sich Ihre Kreditauskunft zusammen mit den versäumten oder rückständigen Zahlungen in Ihrer Kreditauskunft widerspiegeln und dort für einen Zeitraum von sieben Jahren verbleiben. Es wird als Fleck auf Ihrem Bericht angesehen, selbst nachdem Sie Ihre Schulden abbezahlt haben.

Wenn es Ihnen schwer fällt, Ihre ausstehenden Kredite zu verwalten, ist es möglicherweise an der Zeit, dass Sie sich an Ihre Gläubiger wenden oder um die Hilfe eines qualifizierten Kreditberaters bitten. Diese Maßnahmen verbessern möglicherweise nicht sofort Ihre eigene Kreditwürdigkeit. Aber je früher Sie handeln, um Ihre Schulden gut zu verwalten und Ihre Rechnungen pünktlich zu bezahlen. Es wird schließlich Ihre Kreditwürdigkeit im Laufe der Zeit verbessern.

Sobald Sie lernen, wie Sie Ihre Kreditwürdigkeit verbessern können, stehen Ihre Chancen besser, einen dringend benötigten Kredit oder eine Hypothek zu erhalten, wenn Sie sie wirklich brauchen. Es wäre frustrierend für jemanden, einen dringend benötigten Kredit zu beantragen und am Ende nicht genehmigt zu werden, alles wegen einer niedrigen Kreditwürdigkeit.

Die Verbesserung Ihrer Kreditwürdigkeit kann Ihnen auch versichern, dass Sie bessere Kreditoptionen haben, insbesondere in Zeiten, in denen Sie sie möglicherweise am dringendsten benötigen.

Veröffentlicht am

Handyanbieter bei dem Sie sofort einen Handyvertrag trotz Schufa-Eintrag bekommen

In der heutigen Zeit ist es fast nicht mehr vorstellbar, ohne ein Handy zu leben. Neben der guten Erreichbarkeit für Freunde, Familie, Kollegen oder Arbeitgeber, bietet das Handy weitere wichtige Funktionen. Diese weiteren Funktionen werden von Smartphones ermöglicht. Vom einfachen Wetterbericht und den täglichen Nachrichten über das schnelle Chatten mit Freunden und Kollegen bis zur komfortablen Nutzung diverser Apps etc. – alle diese Dinge sind inzwischen nicht mehr aus dem täglichen Leben wegzudenken. Warum also auf ein Handy verzichten? Warum sich selbst vom Fluss der Informationen und Nachrichten abnabeln?
Falls aufgrund eines Schufa-Eintrags bestimmte Provider Ihnen einen Handyvertrag verweigern, sollten Sie die Option, einen Handyvertrag ohne Schufa-Prüfung zu erhalten, in Erwägung ziehen. Vielen ist diese Möglichkeit nicht bekannt. Es ist völlig egal, weshalb bestimmte Schufa-Einträge bestehen, ein Handyvertrag ohne Schufa-Abfrage ist möglich.

Handyvertrag trotz Schufa – Hier in nur 2 Minuten bestellen >>>

Neben einem Girokonto gehört inzwischen auch ein Handy zu den notwendigen Dingen im Leben. Wer kein Girokonto hat, kann z. B. seine Miete nicht bargeldlos bezahlen und wird daher von den meisten Vermietern keinen Mietvertrag erhalten. Gleichfalls ist es ungeheuer schwierig oder fast unmöglich einen Arbeitgeber zu finden, der den Lohn bzw. das Gehalt noch bar auszahlt. Zudem gehört heute eine gute Erreichbarkeit mit Hilfe eines Handys zu vielen beruflichen Tätigkeiten dazu. Ein Handyvertrag ohne Schufa ist daher ebenso wichtig wie ein Girokonto oder ein Dach über dem Kopf. Niemand braucht ein Mensch zweiter Klasse zu sein. Ein Handyvertrag ohne Schufa gibt jedem Menschen in unserem Land die Möglichkeit sich an der heutzutage gängigen Kommunikation zu beteiligen.

Handyvertrag trotz Schufa – Hier in nur 2 Minuten bestellen >>>

Veröffentlicht am

Kaufen SIE im Internet ein? Haben SIE Geld zu verschenken?


Profitieren auch Sie, nach einer kostenlosen Anmeldung, von den Bonusvorteilen beim
Onlineshopping! Sichern Sie sich die günstigsten Angebote der besten Onlineshops,
mit zusätzlichem Sonderbonus! Jeder einzelne Systempartner wurde speziell auf
Vertrauenswürdigkeit & Sicherheit geprüft!


SORGENLOS.de hat eine neue Dimension des Online-Shoppings geschaffen. Sie finden im dortigen
Shop-Center die Elite der deutschsprachigen Onlineshops unter einem Dach und bekommen für Ihren
Einkauf Geld zurück. Es sind Shops in allen Artikel-Kategorien vertreten!
Daneben werden zahlreiche weitere Dienste angeboten, wie ein Internet-Reisebüro, spezielle
Themenseiten zu Telephonie & Internet, Webmaster-Tools, Online-Versicherungs-Vergleiche,
ein regionalbezogenes Branchenbuch, Vereinssuche, Free-Mail-Service uvm..
Einfach mal reinschauen und staunen!


Werden Sie JETZT Mitglied in einem der größten Online-Bonusshopping-Systeme
und holen Sie sich wenigstens einen Teil Ihrer Ausgaben zurück!


SORGENLOS.de stellt Ihnen kostenlos ein komplettes Shopping- und Servicecenter zur Verfügung
und Sie erhalten sogar einen Bonus für Weiterempfehlungen. So können Sie sich zusätzlich zu den
eigenen Einsparungen einen stabilen Zusatzverdienst aufbauen.


Basic-Member: Bei SORGENLOS.de können Sie auch ohne irgendwelche Kosten erhebliche
Einsparungen und Bargeld-Vorteile erzielen. 50 % aller erwirtschafteten Provisionen werden
direkt an Sie ausgeschüttet.


Als Premium-Member profitieren Sie zusätzlich. Für einen Mitgliedsbeitrag von
nur 5,55 EUR im Monat erhalten Sie doppelte Bonusgutschriften!
D.h. die Provisionen der Partnershops werden zu 100% an Sie weitergeleitet.


SORGENLOS.de konnte sich in den vergangenen 7 Jahren, als Shopping-& Serviceportal mit
personalisierbaren Contentangeboten, zu einem führenden Online-Kundenbindungssystem mit
Bargeldbonus entwickeln. Mit Zusatzangeboten zu Video-Marketing und dem Video-Branchen-Buch
ist SORGENLOS.de insbesondere für Klein- und Mittelständische Unternehmen ein sehr effizientes
Aquise-Unterstützungssystem.