Mode

Bestellen Sie in den folgenden Onlineshops Ihre Damen, Herren & Kindermode bequem ohne Schufa.

SportScheck präsentiert auf seiner Website 35.000 Artikel von über 500 Marken aus den Bereichen Sport, Outdoor und Fashion.

Geld verdienen beim Geldausgeben – so könnte man Cashback auch umschreiben.
Unter Cashback versteht man bestimmte Bonusprogramme, die für jeden Online-Einkauf einen bestimmten Prozentsatz wieder gutschreiben.
Shoppen macht sowieso Spaß, durch Rückvergütungen wird es zudem günstiger!

Meine Empfehlung: SORGENLOS.de – Einkauf mit Beteiligung – zuverlässiger Service – geprüfte Shops!

Im Online Shop auf www.anndora.de finden Sie alles rund um Heimwerken, Haus, Garten, Beruf und Freizeit. Mit rund 2.500 Artikeln ist anndora.de ein Online(Baumarkt) mit einem einfachen und zügigen Bestell- und Lieferservice.

Atelier Goldner Schnitt ist ein Spezialversandhaus, welches seit Jahrzehnten für Damenmode steht, die gut ist, gut sitzt und gut tut.

Aktuelle und schicke Damenmode bis Größe 66 entdecken. Bei Meyermode finden Kunden attraktive Damenmode in großen Größen und komfortabler Passform. Feminine Kleider, Blusen und Röcke bietet Meyermode ebenso bis Größe 66 an wie elegante Hosen, Jacken und Westen.

DAPARTO ist der erste Preisvergleich für die schnelle Suche, den einfachen Vergleich und Direktkauf online angebotener Autoteile.

Club of Wine ist Weinimporteur seit 1889 und importiert Weine aus aller Welt – zu besten Preisen!

Bei Wolle Rödel schlagen Handarbeits-Herzen höher: Hochwertige Wolle, schicke Stoffe, ein großes Sortiment für Stick- und Häkel-Fans und vieles mehr! Als einer der führenden Anbieter der Handarbeitsbranche bietet Wolle Rödel neben den richtigen Materialen auch Anleitungen und hilfreiche Tipps & Tricks.

Anika Schuh – Schuhe für Damen, Herren und Kinder in großer Auswahl. Schnelle Lieferung und ohne Versandkosten ab 50 EUR Warenwert. Über 150 Marken im Sortiment. Außerdem finden Sie neben der großen Auswahl an Schuhen auch Taschen, Uhren und Pflegeprodukte für Schuhe. Erfahrung seit über 25 Jahren.

Tchibo – Das bewährte Tchibo Wochen-Konzept bietet Ihnen wöchentlich neue, attraktive Produkte zu günstigen Preisen.

Jeanswelt.de ist der Anbieter für Markenjeans verschiedenster Hersteller für Damen und Herren. Neben den klassischen Jeans finden Ihre Besucher bei Jeanswelt.de auch Jeans in Überlänge.

Generell ist es heute so, dass alle modischen Artikel, die man im Fachhandel um die Ecke kaufen kann, auch im Onlineshop zu haben sind. Dazu kann man in größerer Auswahl und zu oftmals auch besseren Konditionen einkaufen, wenn man den Onlineshop nutzt. Gerade für Mode gibt es eine Menge Onlineshops im Word Wide Web und hier kann man wählen zwischen sportlicher oder klassischer Mode oder auch extravagant oder sehr anspruchsvolle bzw. lässige Mode einkaufen. Zudem muss man nicht durch die Geschäfte laufen, um gezielt einzukaufen und wenn ein Artikel aktuell nicht verfügbar ist, dann wird er umgehend zugeschickt, wenn er wieder erhältlich ist – ohne weitere Bemühungen durch den Käufer. Kurz und gut: Onlineeinkäufe von Mode sind praktisch, bequem und deshalb sehr beliebt. Ein Nachteil ergibt sich aber, denn man zahlt weder bar noch mit Karte und somit kann ein Schufa-Eintrag den komfortablen Mode-Einkauf im Netz schon zunichte machen, weil der Anbieter oftmals eine Schufa-Abfrage einholt, bevor der die Warensendung auf Rechnung auf die Reise schickt.

Aber keine Sorge – bestellen ohne Schufa geht auch bei negativer Schufa:

Damit das bestellen ohne Schufa klappt, muss man manchmal kleine Umwege in Kauf nehmen. Da aber die Händler um ihre Kundschaft buhlen und auf jeden Käufer dank Wettbewerb angewiesen sind, bieten sie auch Möglichkeiten, ohne Schufa bestellen zu können und so zum Stammkunden zu werden. Generell besteht die Möglichkeit, mit Vorkasse ohne Schufa bestellen zu können. Den Nachteil, dass man zunächst für eine Ware bezahlt, die man noch nicht in Händen hält, muss man in diesem Fall einfach akzeptieren. Auch eine Nachnahmesendung der Mode ist denkbar, um bestellen ohne Schufa umsetzen zu können. Bequemer und praktischer ist natürlich der Kauf auf Rechnung. Hierbei erhält man zunächst die Ware, kann sie prüfen und dann innerhalb des Zahlungsziels von meistens 14 Tagen bezahlen. Passt die Mode nicht oder gefällt sie einem nicht, kann man die Ware zurückschicken und hat keine Probleme mit einer Rückerlangung des eigenen Geldes. Auch wenn hier viele Onlineshops eine Schufa-Prüfung vornehmen, ist es dennoch möglich, bestellen ohne Schufa bei einigen Anbietern umzusetzen. In der Regel erfährt man aus den AGB´s schon, ob eine Schufa-Prüfung vor dem Versand der Garderobe vorgenommen wird. Hat man selbst einen Onlineshop gefunden, in dem bestellen ohne Schufa möglich ist, sollte man aber hier sehr korrekt mit der Bezahlung der Rechnungen sein. Neben der Schufa-Prüfung sind viele Onlineshops nämlich im Regelfall vernetzt und tauschen sich somit über zahlungssäumige Kundschaft aus. Schon ein zu spätes Bezahlen einer Rechnung kann ein Aus für das bestellen ohne Schufa bedeuten. Gerade in Onlineshops sollte man sich bei negativer Schufa deshalb einen guten Ruf erhalten, um bestellen ohne Schufa zumindest in den Shops weiter umsetzen zu können, die auf eine Schufa-Prüfung der Kundschaft verzichten.

Eine andere Variante, um bestellen ohne Schufa umzusetzen besteht darin, dass man sich eine Prepaid-Kreditkarte beschafft. Diese erhält man auch mit negativen Schufa-Einträgen, denn die Karte kann nur so lange belastet werden, wie sie auch über Guthaben verfügt. Die Bezahlung mit Kreditkarte schafft beim Onlinehändler Vertrauen und so kann auch hierdurch die Möglichkeit bestehen, bestellen ohne Schufa umzusetzen. Generell sind Foren eine gute Chance, um an Onlineshops zu gelangen, die bestellen ohne Schufa möglich machen. In Foren findet man Testberichte, die auch die Zahlungsmodalitäten der Onlineshops beinhalten und hier erfährt man auch, welche Shops bestellen ohne Schufa möglich machen. Wichtig zu wissen ist übrigens auch, welchen Status der eigene Schufa-Eintrag hat. Bei erledigten Schufa-Einträgen, die bereits bezahlt sind, die sich aber noch in der dreijährigen Phase der Erhaltung von Schufa-Einträgen befinden, ist bestellen ohne Schufa in der Regel problemlos möglich, denn die Onlineshops sehen, dass die Zahlungsfähigkeit wieder gegeben ist und dass man Schufa-Einträge bzw. die Forderungen hieraus beglichen hat. Liegen die Einträge also länger als drei Jahre zurück und hat man die Schulden inzwischen beglichen, dann ist bestellen ohne Schufa wieder problemlos möglich.

Gratis Report: “So löschen Sie Ihre negativen Schufa Einträge” jetzt hier auf insidertipps24.de runterladen.

Schreibe einen Kommentar